Im Blickpunkt der Berliner Messe InnoTrans 2014: Travel Catering & Comfort Services

Im Wettbewerb um Passagiere macht der Wohlfühlfaktor oft den kleinen Unterschied: Catering für die Schiene genau wie Bordkomfort sind dabei der Schlüssel zum Erfolg. Catering-Dienstleister sowie Hersteller von Küchentechnik und Komfortartikeln stellen auf der InnoTrans 2014 ihre auf die Bahnbranche zugeschnittenen Services und Produkte vor. Mit einer neuen Themenroute für den Bereich Travel Catering & Comfort Services rücken diese internationalen Aussteller vom 23. bis 26. September 2014 in Berlin noch stärker in den Blickpunkt der Fachbesucher.

Im Blickpunkt der InnoTrans 2014: Travel Catering & Comfort Services erstmals mit eigener Themenroute. (Bild: Messe Berlin)
Im Blickpunkt der InnoTrans 2014: Travel Catering & Comfort Services erstmals mit eigener Themenroute. (Bild: Messe Berlin)

Travel Catering & Comfort Services ist ein Themenbereich, der auf der InnoTrans zunehmend an Bedeutung gewinnt. Den Ausstellern in diesem Bereich bietet die Weltleitmesse für Verkehrstechnik bestmögliche Bedingungen für die Intensivierung ihrer Geschäftsaktivitäten auf dem Bahnmarkt. Dabei profitieren sie vor allem vom direkten Kontakt zu ihren wichtigsten Zielgruppen, den internationalen Verkehrsunternehmen und Fahrzeugherstellern. Für die InnoTrans 2014 haben neben anderen bereits die Firmen Kelox, Kiesel und Iacobucci, allesamt Spezialisten für Einrichtungen von Bordküchen, ihre Teilnahme zugesagt.

Zum zweiten Mal dabei sind die LSG Sky Chefs, ein Unternehmen das global zu den größten Anbietern von Catering- und Bordservices zählt. Mit Multi Rail aus Italien kommt zudem ein Hersteller von Komplettlösungen für Speisewagen, Bars und Kücheneinrichtungen zur nächsten InnoTrans. „An einem so bedeutenden Event teilzunehmen, garantiert unseren Qualitätsprodukten eine erhöhte Sichtbarkeit auf dem internationalen Markt und bei unseren Kunden“, erläutert Alice Doro, Marketing-Managerin bei Multi Rail, die Teilnahme an der InnoTrans 2014.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .